Allgemeines zum Bewerbswesen der FF Kottingneusiedl

Die Feuerwehrleistungs- bewerbe haben in Niederösterreich eine über 60 Jahre andauernde Tradition. Und obwohl es genauso viele Befürworter wie Kritiker gibt, sind die Leistungsbewerbe aus dem Feuerwehrwesen in Niederösterreich nicht wegzudenken.

Bei der FF Kottingneusiedl werden die Bewerbe vor allem aus 3 Gründen positiv gesehen:

+

Durch das Zusammenarbeiten in der Bewerbsgruppe wird die Kameradschaft und der Teamgeist gefördert. Egal ob Erfolg oder Misserfolg - Mit Geduld und Wille erreichen wir unser Ziel!

 

+

Bei den Bewerben lernt man die ersten Handgriffe, die auch im Einsatz benötigt werden.

 

+

Die körperliche Fitness und Ausdauer, die auch im Einsatz benötigt wird, kann durch das Wettkampftraining entscheidend verbessert werden.

Die FF Kottingneusiedl hat schon eine lange Wettkampf-Tradition:

1965 nahm eine Wettkampfgruppe erstmals an den NÖ Landesbewerben in Berndorf teil.

 

1974 wurde in Patzmannsdorf bei Abschnittsbewerben der 1. Pokal für Kottingneusiedl gewonnen.

 

1982 errang die damalige Wettkampfgruppe bei den NÖ Landesbewerben in Waidhofen an der Ybbs den 1. Wanderpreis für Kottingneusiedl.

 

Ab 1988 nahm die FF Kottingneusiedl mit 2 Bewerbsgruppen, seit 1995 mit 3 Bewerbsgruppen an Abschnitts-, Bezirks- und Landesleistungsbewerben teil.

Mit gezieltem Training, Ausdauer und dem Willen etwas zu erreichen haben unsere Wettkampfgruppen bis zum heutigen Tag zahlreiche schöne Erfolge errungen.

Die größten Erfolge:

Bundessieger 2008, 2016

Vize-Bundessieger 1993

NÖ Landessieger 1994, 1996, 2000, 2005, 2x 2010, 2011, 2015, 2016, 2017

24 x Wanderpreis beim NÖ Landesbewerb

Über 800 Pokale bei Abschnitts- und Bezirksbewerben